Abnehmen ist gar nicht so einfach. So schnell wir an Gewicht zunehmen, so schwer fällt es den meisten die überflüssigen Pfunde wieder los zu werden. Und eines möchten wir Ihnen gleich zu Anfang sagen: Die geheime Formel wie Sie scheinbar spielerisch und ohne Aufwand abnehmen können haben wir nicht. Allerdings können wir Ihnen die besten Tipps und Tricks verraten, die wir auch in unserem Alltag als Fitnesstrainer unseren Kunden zeigen. Dadurch nehmen Sie so effizient wie möglich ab und verhindern gleichzeitig den berühmten Jojo Effekt. Wie das geht erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wir freuen uns wenn wir Ihnen weiterhelfen können. Wenn Ihnen der Artikel gefällt würde es uns außerdem sehr freuen, wenn Sie ihn teilen.

Gesund abnehmen

Praktische Tipps

Spürbar Gewicht verlieren

 Abnehmen mit dem Crosstrainer: Wichtige Informationen

Abnehmen Crosstrainer

Jojo Effekt vermeiden

Der Jojo Effekt ist wohl der am meisten befürchtete Effekt den man beim abnehmen erleben kann. Es handelt sich dabei um eine massive Gewichtszunahme nach einer erfolgreichen Diät. Doch glücklicherweise ist heutzutage bekannt, wodurch der Jojo Effekt beim abnehmen entsteht. Ursache ist eine sogenannte Reduktionsdiät. Dabei wird auf Lebensmittel weitestgehend verzichtet und der Körper einer enormen Belastung ausgesetzt. Nach erfolgter Diät versucht der Körper dann, seine leeren Reserveren so schnell wie möglich wieder aufzufüllen. Verhindert werden kann dieser Effekt durch eine gesunde Diät. Dazu zählen verschiedene Kriterien, wie zum Beispiel die Ernährung und Sport. Worauf Sie achten müssen zeigen wir Ihnen im Laufe dieses Ratgebers.

Was ist der BMI?

Beim BMI handelt es sich um den sogenannten Body-Mass-Index. Dadurch kann das Körpergewicht in Relation zur Körpergröße gesetzt werden. Wichtig ist, dass Sie sich von Ihrem BMI nicht verrückt machen lassen. Denn der Index berücksichtigt nicht, wie viel Muskeln oder wie viel Fett Sie haben. Dennoch kann er dabei helfen sich am Anfang einer Diät zu orientieren. Grundsätzlich wird dabei die Körpermasse durch die Körpergröße geteilt.Hier können Sie Ihren BMI berechnen lassen.

BMI abnehmen

Abnehmen geht nicht ohne Einsatz – Aber es lohnt sich!

Abnehmen mit dem Crosstrainer: Der Sport

Um Gewicht zu verlieren gilt ganz grundsätzlich, dass Ihr Körper mehr Kalorien verbrennen muss, als er zur Verfügung bekommt. Dadurch ist er gezwungen an die gespeicherten Reserven, sprich die kleinen Fettpölsterchen rund um Beine, Po und Hüfte zu gehen. Diesen Mehrverbrauch an Kalorien erreicht man am besten durch Sport. Besonders geeignet ist dafür ein Sport, der die Gelenke wenig belastet und gleichzeitig sehr anstregend ist. Aus diesem Grund ist der Crosstrainer geradezu prädestiniert fürs Abnehmen. Wenn Sie nicht so genau wissen, wie Sie trainieren sollten, ist unser Crosstrainer Trainingsplan eine hervorragende Wahl.

Beim Sport ist die wichtigste Regel, dass Sie konsequent bleiben und regelmäßig trainieren. Ein intensives Workout pro Woche nützt weniger als 3 nicht so intensive Workouts über die Woche verteilt. Gleichzeitig gilt es ein gesundes Maß zu finden. Ein Übertraining ist vor allem am Anfang sehr wahrscheinlich, wenn die Motivation noch sehr hoch ist. Experten raten zu drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche. Mehr ist nur bei erfahrenen Sportlern ratsam. Bevor Sie mit dem abnehmen anfangen, ist es empfehlenswert einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen, um etwaige Einschränkungen und Tipps zu erfahren.

Abnehmen mit Crosstrainer

Unterschiedliche Sportarten sorgen für unterschiedliche Reize

Als sehr effektiv für das Abnehmen hat sich die Ausübung unterschiedlicher Sportarten erwiesen. Dadurch wird verhindert, dass immer nur die gleichen Muskelgruppen auf die gleiche Art und Weise beansprucht werden. Beim Crosstrainer werden zwar ausgesprochen viele Muskeln beansprucht, allerdings schadet es nicht von Zeit zu Zeit mal etwas Abwechslung ins Training zu bringen. Dafür müssen Sie auch keine akrobatischen Körperübungen wie in dem überliegenden Foto können.
Bereits ein kleiner Spaziergang am Wochenende, oder eine Runde Schwimmen können neue Reize setzen. Es ist wichtig, dass sich der Körper nicht zu sehr an eine Bewegung gewöhnt. Nur so halten Sie den Abnehmprozess in Gang und sorgen für einen gesunden Gewichtsverlust. Trotzdem ist es wichtig, Ihrem Körper ausreichend Zeit zu geben um sich zu erholen. Während dieser Zeit regeneriert unser körpereigenes System unsere Muskelzellen und sorgt dafür, dass wir wieder fit werden.

Abnehmen mit dem Crosstrainer: Die Ernährung

Neben dem Sport ist die Ernährung der zweite wichtige Bestandteil beim Abnehmen mit dem Crosstrainer. Um abzunehmen müssen Sie mehr Energie verbrauchen als Sie über die Nahrung zu sich nehmen. Dadurch entsteht ein Defizit, welches der Körper durch das gespeicherte Körperfett ausgleicht. Damit Sie wissen wie viel Kalorien Sie pro Tag zu sich nehmen sollten empfiehlt es sich den Kalorienverbrauch zu ermitteln. Das geht zum Beispiel mit diesem Kalorienrechner der Apotheken Umschau. Für eine 40-jährige Frau, mit einem Gewicht von 70 Kilogramm auf einer Körpergröße von 170, liegt der Grundumsatz bei 1412 Kilokalorien. Das bedeutet, dass der Körper pro Tag diese Kalorienanzahl benötigt. Um nun also Gewicht zu verlieren, müssen Sie mehr als den benötigen Grundumsatz verbrauchen und gleichzeitig etwas weniger als den benötigten Grundumsatz essen.

Grundumsatz – 300 Kcal = Defizit

Crosstrainer abnehmen Ernährung

So setzen Sie Ihre gesunde Ernährung um

Das Wort „Diät“ hat für die Meisten zunächst eine abschreckende Wirkung. Das liegt daran, dass eine Diät häufig mit Hunger assoziiert wird. Doch tatsächlich kann eine Ernährungsumstellung sogar Spaß machen. Es ist hilfreich bereits einige Tage im Voraus die Hauptmahlzeiten zu planen. Dadurch müssen Sie sich am Ende eines anstregenden Arbeitstages keine Gedanken darum machen, was Sie kochen könnten. Eine gesunde Diät entsteht durch die ausgewogene Auswahl an Lebensmitteln und Zutaten. Damit Sie zu Hause erst gar nicht in Versuchung kommen, gilt es bewusst einzukaufen. Den inneren Schweinehund zu überzeugen gelingt noch am leichtesten im Supermarkt. Ist die Schokolade erst einmal bezahlt und zu Hause im Schrank, ist es sehr schwer sich der Versuchung zu widersetzen.
Um Ihren Kalorienverbrauch übersichtlich festzuhalten, können Sie zum Beispiel die von Ihnen konsumierten Lebensmittel über den dazugehörigen Barcode mit Ihrem Handy festhalten. Es gibt mittlerweile verschiedene Apps wie zum  Beispiel MyFitnessPal. Hier können die Lebensmittel ganz bequem festgehalten werden. Auch Ihren Gewichtsverlust und Ihre Sporteinheiten können Sie so auf Ihrem Handy tracken.

Hauptmahlzeiten im Voraus planen

Kostenlose Apps zum Kalorienzählen

Bewusst einkaufen

Welche Lebensmittel helfen beim Abnehmen?

Jeder kennt die Gerüchte von den dick-machenden Lebensmitteln – Doch stimmen sie auch wirklich? Laut Experten nein, es kommt vielmehr auf die Menge an. Selbst die als Dickmacher verschriene Schokolade ist eigentlich recht gesund. Mehr dazu hier. Wenn Sie mit dem Crosstrainer abnehmen möchten, sollte Sie dennoch nicht zu herzhaft zur Schokoladentafel greifen. Denn es gibt durchaus Lebensmittel die eine Diät erleichtern. Das sind zum Beispiel Lebensmittel die eine großes Volumen und dennoch eine recht geringe Anzahl an Kalorien haben. Dadurch ist der Bauch zwar voll und Sie fühlen sich satt, aber Sie nehmen dennoch ab. Lebensmittel die solche Raumwunder sind, sind zum Beispiel Salat oder aber auch Kartoffeln.

Brokoli
Ingwer
Chiasamen
Bohnen
Fertiggerichte
Weißmehl
Süßigkeiten
Alkohol

Wie finden Sie diesen Beitrag?

  • 5/5
  • 5 ratings
5 ratingsX
Very bad! Wenig hilfreich Hmmm Gut Sehr hilfreich!
0% 0% 0% 0% 100%